Weberei I

Weberei I
1-57 die Webereivorbereitung
1 die Kreuzspulmaschine
2 das Wandergebläse
3 die Laufschiene für das Wandergebläse
4 das Ventilatorgebläse
5 die Ausblasöffnung
6 das Haltegestänge für die Ventilatorschiene
7 die Anzeigevorrichtung für den Kreuzspulendurchmesser
8 die Kreuzspule mit kreuzgeführten Fäden m
9 der Spulenrahmen
10 der Nutenzylinder (die Schlitztrommel)
11 der Zickzackschlitz zur Fadenverkreuzung
12 der Seitentragrahmen mit Motor m
13 der Stellhebel zum Abrücken n der Kreuzspule
14 das Endgestell mit Filtereinrichtung f
15 der Trosselkops
16 der Kopsbehälter
17 der Ein- und Ausrücker
18 der Bügel zur Selbsteinfädlung
19 die automatische Abstellvorrichtung bei Fadenbruch m
20 der Schlitzfadenreiniger
21 die Belastungsscheibe zur Fadenspannung
22 die Zettelmaschine
23 der Ventilator
24 die Kreuzspule
25 das Spulengatter
26 der verstellbare Kamm (Expansionskamm)
27 das Zettelmaschinengestell
28 der Garnmeterzähler
29 der Zettel (Zettelbaum)
30 die Baumscheibe (Fadenscheibe)
31 die Schutzleiste
32 die Anlegewalze (Antriebswalze)
33 der Riemenantrieb
34 der Motor
35 das Einschaltfußbrett
36 die Schraube zur Kammbreiteveränderung
37 die Nadeln f zur Abstellung bei Fadenbruch m
38 die Streifstange
39 das Klemmwalzenpaar
40 die Indigofärbeschlichtmaschine
41 das Ablaufgestell
42 der Zettelbaum
43 die Zettelkette
44 der Netztrog
45 die Tauchwalze
46 die Quetschwalze
47 der Färbetrog
48 der Luftgang
49 der Spültrog
50 der Zylindertrockner für die Vortrocknung
51 der Speicherkompensator
52 die Schlichtmaschine
53 der Zylindertrockner
54 das Trockenteilfeld
55 die Bäummaschine
56 der geschlichtete Kettbaum
57 die Pressrollen f

Universal-Lexikon. 2012.

Игры ⚽ Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weberei [1] — Weberei, die Herstellung der Gewebe (Zeuge, Stoffe). Gewebe ist ein flächenartiges Fadengebilde, bei welchem sich zwei Fadengruppen (Kette und Schuß) unter gegenseitiger gesetzmäßiger Schränkung derart kreuzen, daß die eine Fadengruppe (die Kette …   Lexikon der gesamten Technik

  • Weberei [2] — Weberei. Die Neuerungen, welche in der letzten Zeit beim Bau der Webereimaschinen vorgenommen worden sind, beziehen sich hauptsächlich auf die Erhöhung der Leistungsfähigkeit. So hat man die Spulmaschinen mit sehr rasch wirkenden Fadenführern… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Weberei — Weberei. 1) ein Gebäude od. eine Anlage, in welcher Zeuge gewebt werden; vorzugsweise aber eine mechanische W d.h. eine solche, in welcher auf Maschinenwebstühlen gearbeitet wird; 2) der Inbegriff aller zum Weben erforderlichen Arbeiten u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Weberei — Weberei, s. Weben …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Weberei — Weberei, die Herstellung von Geweben (Stoffen, Zeugen) aus den Garnen der Spinnstoffe durch regelmäßiges Verknüpfen und Ineinandergreifen der Fäden, erfolgt auf dem Webstuhl, der durch Hand und Fuß des Menschen (Handwebstuhl) oder durch Maschinen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Weberei — einfaches Gewebe Kettfaden (1) und Schussfaden (2) Die Weberei ist eine der ältesten Techniken der …   Deutsch Wikipedia

  • Weberei — We|be|rei 〈f. 18; Textilw.〉 I 〈unz.〉 das Weben u. alle Vorgänge, die damit zusammenhängen II 〈zählb.〉 1. Betrieb, in dem Gewebe hergestellt werden 2. das Gewebte, Webarbeit * * * We|be|rei, die; , en: 1. <o. Pl.> das ↑ Weben (1) …   Universal-Lexikon

  • Weberei Curt Bauer — Curt Bauer GmbH Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung Gründung 1882 Sitz Aue, Deutschland Leitung Geschäftsführende Gesellschafter: Michael Bauer Gert Bauer …   Deutsch Wikipedia

  • Weberei II — 1 die Webmaschine (der Webstuhl) 2 der Tourenzähler 3 die Führungsschiene der Schäfte m 4 die Schäfte m 5 der Schusswechselautomat (Revolverwechsel) zum Kanettenwechsel m 6 der Ladendeckel 7 die Schussspule 8 der Ein und Ausrückhebel 9 der… …   Universal-Lexikon

  • Weberei — We·be·rei die; , en; eine Fabrik oder Werkstatt, in der Stoffe oder Teppiche hergestellt werden …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”